Ende des analogen Kabelfernsehens

Ende des anaogen KabelfernsehensUnitymedia wird vom 01.-08. Juli in NRW einige weitere analoge TV-Sender abschalten und damit das Ende des analogen Kabelfernsehens einleiten. Betroffen sind u.a. Bibel-TV, Astro-TV und Sat1-Gold. Einige andere Sender werden nur noch in Zeitfenstern ausgestrahlt, da sie den Sendeplatz mit anderen Anbietern teilen müssen. Welche Sender genau betroffen sind wurde noch nicht mitgeteilt.

Im Gegenzug schaltet Unitymedia weitere Digital-Sender in HD-Qualität auf. In absehbarer Zukunft soll das analoge Kabelfernsehen im Netz von Unitymedia dann komplett Geschichte sein.

unitymedia.de

Deutschlandradio schaltet Langwelle ab

Radio - UKW und LangwelleDie analoge Ausstrahlung der Deutschlandradio-Programme über Langwelle endet zum 31.12.2014.

Konkret betrifft das die Frequenzen 153 kHz und 207 kHz des Deutschlandfunk und die Frequenz 177 kHz von Deutschlandradio Kultur. Mit der Abschaltung folgt Deutschlandradio den Vorgaben der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF). Diese hatte aufgrund der abnehmenden Nutzung dieser Technik und der fortschreitenden Digitalisierung des Hörfunks in ihren letzten Berichten auf eine zeitnahe Beendigung der kostenintensiven und ineffizienten Langwellenverbreitung gedrängt. Die Einsparungen, die durch die Abschaltung der Langwelle entstehen, investiert Deutschlandradio in den weiteren Ausbau des modernen DAB+-Sendernetzes.

Weiterlesen …Deutschlandradio schaltet Langwelle ab

NDR wird im analogen Kabelnetz abgeschaltet

Am 17. September 2013 wird im analogen Kabelnetz von UnityMedia der Sender NDR abgeschaltet. Er macht Platz für den neuen Privatsender ProSieben Maxx. Digital bleibt der NDR allerdings weiterhin empfangbar. Falls Sie Fragen zum Empfang des NDR haben, rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.