Windows 7 – Support endet bald

Microsoft stellt den erweiterten Support für Windows 7 am 14. Januar 2020 endgültig ein. Von diesem Tag an, wird es keine Sicherheitsupdates für Endkunden mehr geben. Es gibt Ausnahmen, aber diese betreffen nur Firmen und Großkunden und sind sehr teuer.
Daher ist der sichere Einsatz eines Computers im Internet mit Windows 7 dann nicht mehr gewährleistet.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Kein Internet mehr nutzen. Das dürfte für die allerwenigsten Nutzer in Frage kommen und ist daher keine wirkliche Alternative.
Umstieg auf eine andere Version von Microsoft Windows. Gute Idee, hier kämen Windows 8.1 und natürlich Windows 10 in Frage. Windows 8.1 wird noch bis zum 10. Januar 2023 mit Sicherheitsupdates versorgt.
Für Windows 10 gibt es in dem Sinne kein Supportende, da es ständig weiterentwickelt wird.

Was also tun?

Keine Panik, noch ist Zeit zu handeln. Wer einen neuen Computer kauft, bekommt wahrscheinlich auch Windows 10 dazu. Wer das nicht möchte kann nach Windows 8.1 suchen, das wird aber schwierig. Selbstverständlich kann auch ein Linux-System in Frage kommen, auch diese Betriebssysteme kann man produktiv einsetzen.
Wichtig ist, behalten Sie das Ende des Supports im Hinterkopf und kümmern Sie Sich rechtzeitig um Ersatz. Sonst könnte es ein böses Erwachen geben.
Bei Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.